Kosten für ein Kindertheater

Gute und günstige mobile Kindertheater kosten in der Regel zwischen 500 und 900 Euro. Es gibt auch Theater jenseits der 1000 Euro. Allerdings muss man nicht so viel investieren, um Qualität zu bekommen. Hinzu kommen meistens noch Kilometerpauschalen zwischen 30 und 40 Cent pro Kilometer. Dafür muss man nichts weiter vorbereiten, als den Raum zur Verfügung zu stellen und ggf. zu bestuhlen. Alles andere bringt die mobile Bühne mit.

Kosten sparen

Man kann Kosten sparen indem man mehrere Aufführungen bucht. Die meisten Theater geben dafür Rabatte bis zu 50%. So kann man sehr viel mehr Kindern das Erlebnis eines Theaters bieten. Oder man kann die Kinder in kleinere Gruppen aufteilen.

Wenn sich das mobile Kindertheater ohnehin auf Tournee befindet und der Termin und der Ort auf dem Weg liegen, kann man kräftig bei den Fahrtkosten sparen, da diese dann nicht mehr zwischen Heimatort des Theaters und Spielort berechnet werden.

Kindertheater geschenkt

Unter Umständen kann man sich das Kindertheater sogar komplett kostenlos einladen. Manche Theater verschenken Aufführungen unter gewissen Bedingungen. So zum Beispiel an weniger gut situierte oder bedürftige Einrichtungen. Beim BrilLe-Theater gibt es ein Weinhachtstheaterstück geschenkt. Also gratis und kostenlos.

Kosten verhandeln

Wenn man gute Gründe hat, warum man den kompletten Preis nicht bezahlen kann, so kann man beim Kindertheater auch nach Nachlässen fragen. Meistens gibt es dafür ein offenes Ohr. Man sollte aber auch bedenken, dass für das Theater Kosten anfallen und die Künstler und Techniker von ihrer Arbeit leben müssen. Fragen kostet aber nichts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.