Kindertheater in 2022 – Ein Ausblick

Seit 2020 halten das Corona-Virus und Covid-19 die Welt in Atem. Während im Jahr 2020 Kindertheaterveranstaltungen in Schulen und Kindergärten in ganz Deutschland abgesagt werden mussten, konnten ein Jahr später – 2021 – die meisten Theateraufführungen für Kinder durchgeführt werden.

Dank Hygienekonzepten der mobilen Kindertheater, Impfung, Tests, Abstand, Masken und den bekannten Regeln AHA, AHA+L, 3G, 2G, 2G+ mussten Kindertagesstätten, Schulen und Vereine nicht auf die Kindertheateraufführung zum Beispiel zu Weihnachten verzichten.

Wie wird das Jahr 2022? Schwierig vorauszusagen. Corona-Varianten wie Delta und Omikron halten die Theaterwelt weiter fest im Griff. Kommen noch die Varianten Pi, Rho, Sigma, Tau oder Ypsilon? Wird es 2022 Phi, Chi, Psi oder Omega geben? Trotzdem gibt es viele Möglichkeiten für kulturelle Veranstaltungen in der Schule. Wenn heimische Theater und Schauspielhäuser schließen müssen, bietet sich als Alternative eine mobile Kindertheaterbühne an.

Ein Tourneekindertheater kann sich den Regelungen vor Ort anpassen. Schulleitung und Lehrinnen und Lehrer oder Erzieherinnen und Erzieher können im VOrfeld abklären, wie der Abstand eingehalten werden kann. Die Schulklassen und Kindergartengruppen können in ihren Kohorten bleiben. Es muss kein öffentliches Verkehrsmittel, kein Bus, keine Bahn genutzt werden. Auch müssen keine Busse extra gemietet werden. Es reicht ein entsprechend großer Raum in der Einrichtung.

Thema Mut und Zivilcourage:
Held oder Huhn
Thema Umweltschutz:
Motte will MEER!
Thema Medienkompetenz:
Die Netzretter
Thema Wichtigkeit des Miteinander Teilens:
Polly und der Blitz der Raupen
Thema Umweltschutz und Weihnachten:
Motte will MEER! – WEIHNACHTSEDITION
 

Wie Engel fliegen lernen
Thema Weihnachten:
Wie Engel fliegen lernen

Das Weihnachtsleuchten
Thema Weihnachten für Kindergarten:
Das Weihnachtsleuchten

Quastenför
Thema Misserfolge, Selbstvertrauen:
Quastenför

Würfelbrot
Thema Anderssein:
Würfelbrot

Das entsprechende Theaterstück können Sie hier buchen. Oder Sie stellen unverbindlich ein Anfrage. Das Brille-Theater, ein Wittener Kinder- und Jugendtheater aus Nordrhein-Westfalen, sowie das Essener Achja-Theater (ebenfalls NRW) freuen sich auf Ihre Buchungsanfrage.

Buchungsanfrage für Kindertheater

Weihnachtssaison 2021 (fast komplett) ausgebucht

Kurz vor Beginn der Adventszeit sind die Kindertheater mit ihren Weihnachtstheaterstücken für Kinder ausgebucht. Einzelne Termine gibt es noch für Motte will Meer! – Weihnachtsedition des Achja-Theater aus Essen (Nordrhein-Westfalen). Hier heißt es also: Schnell sein und einen der letzten freien Termine sichern.

Thema Mut und Zivilcourage:
Held oder Huhn

Thema Umweltschutz:
Motte will MEER!

Thema Medienkompetenz:
Die Netzretter

Thema Wichtigkeit des Miteinander Teilens:
Polly und der Blitz der Raupen

Thema Umweltschutz und Weihnachten:
Motte will MEER! – WEIHNACHTSEDITION

 

Das Brille-Theater aus Witten (NRW) ist mitbeiden Kindertheaterstücken zu weihnachtlichen Themen ausgebcuht. Für Wie Engel fliegen lernen und Das Weihnachtsleuchten gibt es leider keine freien Termine mehr.

Wie Engel fliegen lernen
Thema Weihnachten:
Wie Engel fliegen lernen

Das Weihnachtsleuchten
Thema Weihnachten für Kindergarten:
Das Weihnachtsleuchten

Quastenför
Thema Misserfolge, Selbstvertrauen:
Quastenför

Würfelbrot
Thema Anderssein:
Würfelbrot

Dies zeigt einmal mehr, dass es sich lohnt, bereits frühzeitig ein Kindertheater für die Weihnachtsfeier im Advent zu buchen. Ob die Schule, der Kindergarten oder der Verein: Die Planungen sollten im Herbst beachten, sich frühzeitig um einen Termin zu bemühen.

Falls Sie sich für die Weihnachtssaison 2022 frühzeitig erinnern lassen möchten, können Sie in der Buchungsanfrage eine Erinnerung einstellen und Sie bekommen rechtzeitig im kommenden Jahr eine e-mail mit einer Erinnerung, einen Termin mit einem Kindertheater auszumachen.

Dies ist vollkommen kostenlos und unverbindlich, wie alle Anfragen über diese Seite.

Buchungsanfrage für Kindertheater

Weihnachten steht vor der Tür

In den Supermärkten zeigen Spekulatius und Dominosteine: Weihnachten steht vor der Tür. Damit die Kinder auch in diesem Jahr (endlich wieder) ein Weihnachtstheaterstück sehen können, können sie hier eine mobile Kindertheaterbühne buchen.

Krippenspiel oder fetziges Musiktheater? Das entscheiden Sie.

Buchungsanfrage für Kindertheater

#Anti2010 bei TikTok

Verschiedene Medien berichten, dass in Frankreich Kinder mit dem Geburtsjahr 2010, also im Alter von 10 bis 11 Jahren, bei TikTok gemobbt werden. Dazu wird auf TikTok der Hashtag #Anti2010 verwendet und Kinder gemobbt und bedroht. Auch in Deutschland ist Mobbing keine Seltenheit.

Dies zeigt einmal mehr, wie wichtig Prävention ist. Denn sobald Mobbing passiert, ist es schon zu spät. Die Präventionsarbeit in der Schule kann gut und unterhaltsam mit einen Theaterstück und zusätzlichem Unterrichtsmaterial, das durch das Theater zur Verfügung gestellt wird, unterstützt werden.

Thema Mut und Zivilcourage:
Held oder Huhn

Thema Umweltschutz:
Motte will MEER!

Thema Medienkompetenz:
Die Netzretter

Thema Wichtigkeit des Miteinander Teilens:
Polly und der Blitz der Raupen

Thema Umweltschutz und Weihnachten:
Motte will MEER! – WEIHNACHTSEDITION

 

Das Theaterstück Held oder Huhn des Achja-Theaters aus Essen (NRW) befasst sich explizit mit Mobbing. Vom selben Kindertheater gibt es seit 2021 ganz neu das Theaterstück Die Netzretter. Dieses Musical-Theaterstück für Kinder bereitet das Thema Medienkompetenz und Umgang mit sozialen Medien für Kinder unterhaltsam auf.

Beide Theaterstücke eignen sich hervorragend, um Mobbing im Internet zu thematisieren. Ein Kinder-Tourneetheater erleichtert dabei die organisatorische Arbeit der Pädagog*innen, Lehrer*innen oder Sozialarbeiter*innen enorm: Es muss nur Strom und ein geeigneter, großer Raum – zum Beispiel die Aula oder die Mensa – in der Schule vorhanden sein. Zur Not spielt das Theater im Klassenzimmer. Den Rest regelt das Kindertheater selbst. Es werden alle Kostüme, Bühne, Schauspieler*innen, Technik und Techniker*in mitgebracht.

Falls Sie Interesse an einem Theaterstück gegen Mobbing haben, können Sie hier unverbindlich eine Termin- oder Buchungsanfrage stellen.

Buchungsanfrage für Kindertheater

Tutorial: Howto Kindertheater buchen

Wie bucht man ein Kindertheater? Das geht ganz easy in 3 einfachen Schritten:

1. Informieren

Welches Thema?

Umwelt und Naturschutz: Motte will MEER!

Weihnachten: Wie Engel fliegen lernen, Das Weihnachtsleuchten, Motte will MEER – WEIHNACHTSEDITION

Behinderung und Anderssein: Würfelbrot, Quastenför

Medienkompetenz: Die Netzretter

Mobbing: Held oder Huhn

2. Auswählen

Welches Stück hat/welche Stücke haben mir am besten gefallen?

3. Anfrage stellen

Auch dieser Schritt ist noch ganz unverbindlich. Erkundigen Sie sich beim Theater nach Terminen und Preisangeboten.

Diese werden sich umgehend bei Ihnen melden und dann können Sie entscheiden, ob und welches Theater Sie einladen wollen.

Buchungsanfrage für Kindertheater

Corona und Kindertheater im Widerspruch?

Die Coronapandemie hat gezeigt, dass es mitunter schwierig für die Bildung der Kinder werden kann. Aber nicht nur die Schule und die Schülerinnen und Schüler leiden unter der Situation mit Covid-19 und diversen Einschränkungen, sondern auch die Kultur und damit die kulturelle, als auch zwischenmenschliche Bildung der Kinder.

Eine Infektionsvermeidung macht es umso schwieriger für Schulen, aber auch Kindergärten und Kindertagsstätten, ein Theaterstück zu besuchen.

Eine hervorragende Alternative zu einem Besuch im (Stadt-)Theater aber ist, sich ein mobiles Kindertheater direkt an die Schule bzw. in den Kindergarten zu holen.

Das hat den Vorteil, dass die Anreise für die Kinder komplett entfällt. Die Schule muss nur dafür sorgen, dass ein geeigneter Raum zur Verfügung steht. Ein Hygienekonzept hat sie ja bereits. Es muss also kein Bus gechartert werden und nicht Bus oder Bahn gefahren.

Das Theater kommt zu Ihnen, hält sich an die Hygieneregeln und im Handumdrehen entsteht eine zauberhafte Atmosphäre direkt vor Ort mit möglichst wenig Kontakten. Bei Bedarf kann die Gruppe auch aufgeteilt werden und es werden mehrere Aufführungen hintereinander gespielt.

Sie können gleich hier eine unverbindliche Termin und Kostenanfrage stellen. Diese Theater spielen im gesamten deutschsprachigen Raum.

Buchungsanfrage für Kindertheater

Thema Mut und Zivilcourage:
Held oder Huhn

Thema Umweltschutz:
Motte will MEER!

Thema Medienkompetenz:
Die Netzretter

Thema Wichtigkeit des Miteinander Teilens:
Polly und der Blitz der Raupen

Thema Umweltschutz und Weihnachten:
Motte will MEER! – WEIHNACHTSEDITION

 

Unterrichtsmaterial

Ein Kindertheater an einer Schule ist immer ein besonderes Highlight für die Kleinen. Viele Theaterstück dienen aber nicht nur der Unterhaltung, sondern haben auch einen tieferen Kern, eine pädagogische Botschaft. Um den Kindern diese Message besser vermitteln zu können, bieten die mobilen Kindertheater häufig Begleitmaterial zu ihren Theaterstücke an.

Das ist auch sehr sinnvoll, denn Themen wie Anderssein/Behinderung, Umwelt- und Naturschutz, Müllvermeidung, Medienkompetenz und die vielen anderen Themen, die Theater für Kinder ansprechen sind sehr wichtig.

Das Achja-Theater bietet die Theaterstücke Motte will MEER (Umwelt), Die Netzretter (Medienkompetenz), Held oder Huhn (Mobbing).

Das BrilLe-Theater bietet Würfelbrot (Anderssein/Behinderung), Wie Engel fliegen lernen (Weihnachten), Quastenför, Fliegen lernen mit Peter Pan und Ringa von Ratenau.

Fragen Sie bei den Theatern nach Unterrichtsmaterial. Mit diesem lassen sich die Themen um Unterricht sehr gut vor- oder nachbereiten.

Die Theaterstück buchen können Sie hier:

Buchungsanfrage für Kindertheater

Video-Trailer zu Held oder Huhn

Das neue Theaterstück des Achja-Theater heißt Held oder Huhn und dreht sich um die beiden Kinder Penny und Mo, die gegen Mobbing kämpfen.

Auf der Seite zum Theaterstück befindet sich ein Trailer mit Szenen aus der Aufführung und Interviews mit der Regisseurin:

Held oder Huhn – Ein Theaterstück zum Thema Mobbing

für Kinder ab 5 Jahren.

Kindertheater – Die Kulturlandschaft im Ruhrgebiet: Witten

Das Ruhrgebiet in Nordrhein-Westfalen ist voll von kreativen Ideen. Ein Hotspot für Kinder- und Jugendtheater liegt in Witten, im Herzen der Metropole Ruhr.

In dieser fast einhundert tausend Einwohner zählenden Stadt gibt es das BrilLe-Theater, ein Kindertheater von Britta Lennardt, welches Kindertheater zu verschiedenen Themen anbietet. Darunter Weihnachten, Anderssein und Autismus, Selbstvertrauen und Misserfolge.

Wie Engel fliegen lernen
Thema Weihnachten:
Wie Engel fliegen lernen

Das Weihnachtsleuchten
Thema Weihnachten für Kindergarten:
Das Weihnachtsleuchten

Quastenför
Thema Misserfolge, Selbstvertrauen:
Quastenför

Würfelbrot
Thema Anderssein:
Würfelbrot

Des weiteren gibt es das bekannte Wittener Kinder- und Jugendtheater, dem die Stadt seinen Namen gab. Auf Jugendliche spezialisiert haben sich das Theater Sonni Maier mit den Theaterstücken “Schutzengel” (ehemals “Todesengel”), “Global Playerz”, “druck.” und “Zaun im Kopf” sowie theaterspiel Witten von Beate Albrecht, u.a. mit den bekannten Stücken “Alkohölle”, “LiebeLove and the Sexperts” und “Alle Satt?!”. Theaterspiel Witten hat darüber hinaus die Kindertheaterstücke “Die Ritterprinzessin” und “Hexenkuss und Zaubermus” im Programm.

Es zeigt sich also: Das Ruhrgebiet ist voller Kultur für Kinder. Alle diese Theater sind mobile Bühnen, sie kommen ohne großen Aufwand an die Schule oder in die Kindertagesstätte und spielen dort Theater live und direkt für die Kinder. Eine kurze Anfrage genügt.

Der Weg aus Witten in eine andere Stadt in NRW, z.B. Essen, Mühlheim, Oberhausen, Dortmund, Bochum, Gelsenkirchen, Herne, Hagen, Wetter, Wuppertal, Düssedorf, Köln, Recklinghausen, Münster, Aachen, Bonn oder Duisburg ist kurz. Das spart Fahrtkosten.

Buchungsanfrage für Kindertheater

Der Einfluss von Covid-19 auf das Kindertheater

Die Corona-Pandemie hat die Kulturlandschaft im Griff. Großveranstaltungen werden abgesagt, Schulen mussten schließen und das Interesse galt nunmehrdem “Überleben”. In einer solchen Situation ist an Theater nicht zu denken.

Das zeigen auch interessante Zahlen von google-Trends.

Bis an den März sind die Suchanfragen vergleichbar mit denen des Vorjahres. Ab Anfang März gehen sie deutlich zurück um dann Mitte März, als die ersten Einschränkungen beschlossen wurden, fast vollständig zum Erliegen zu kommen.

Kaum eine Schule oder ein Kindergarten dachte noch daran, sich ein Kindertheater einzuladen. Wie auch, wenn sie entweder geschlossen wurden oder nur im Notbetrieb geführt werden konnten.

Mittlerweile hat sich die Corona-Lage etwas entspannt, auch wenn man noch nicht von normal reden kann. Aber es gibt Konzepte, Schulen und Kindergärten zu öffnen und sogar Kindertheater trotz Covid-19 aufführen zu können.

Eine weitere interessante Grafik zeigt, wie sehr das Coronavirus mit dem abnehmenden Interesse am Kindertheater korreliert. Sie zeigt, dass am Anfang März bereits vermehrt nach Coronavirus gesucht wurde und ab Mitte März das Interesse massiv steigt und im fast selben Umfang das Such-Interesse nach Kindertheater verloren geht.

Die mobilen Kindertheaterbühnen, darunter auch das Achja-Theater von Jessica Jahning aus Essen (NRW) und das BrilLe-Theater von Britta Lennardt aus Witten (NRW), haben das ganze Ausmaß zu spüren bekommen. Zwischen März und Juni kam es quasi zu Totalausfällen. Es entwickelten sich mit den ersten Lockerungen kreative Modelle wie Theater im Autokino oder Freiluft- oder Internettheaterveranstaltungen.

Umso mehr sind die mobilen Theater aber angewiesen auf langfristige Buchungen. In der Hoffnung, dass im kommenden Jahr die Pandemie überwunden sein wird oder sich zumindest Konzepte etablieren, Theater für Kinder vor Kindern aufführen zu können, können Sie bereits jetzt Buchungen für 2021 vornehmen. Dazu können Sie das Buchungsformular auf dieser Seite verwenden. Dort können Sie auch zunächst unverbindliche Anfragen stellen.

Es lohnt sich, früh zu buchen, damit man sich die freien Termine noch aussuchen kann. Dies gilt insbesondere für Weihnachten.

Buchungsanfrage für Kindertheater