Kindertheater – Die Kulturlandschaft im Ruhrgebiet: Witten

Das Ruhrgebiet in Nordrhein-Westfalen ist voll von kreativen Ideen. Ein Hotspot für Kinder- und Jugendtheater liegt in Witten, im Herzen der Metropole Ruhr.

In dieser fast einhundert tausend Einwohner zählenden Stadt gibt es das BrilLe-Theater, ein Kindertheater von Britta Lennardt, welches Kindertheater zu verschiedenen Themen anbietet. Darunter Weihnachten, Anderssein und Autismus, Selbstvertrauen und Misserfolge.

Wie Engel fliegen lernen
Thema Weihnachten:
Wie Engel fliegen lernen
Das Weihnachtsleuchten
Thema Weihnachten für Kindergarten:
Das Weihnachtsleuchten
Quastenför
Thema Misserfolge, Selbstvertrauen:
Quastenför
Würfelbrot
Thema Anderssein:
Würfelbrot

Des weiteren gibt es das bekannte Wittener Kinder- und Jugendtheater, dem die Stadt seinen Namen gab. Auf Jugendliche spezialisiert haben sich das Theater Sonni Maier mit den Theaterstücken “Schutzengel” (ehemals “Todesengel”), “Global Playerz”, “druck.” und “Zaun im Kopf” sowie theaterspiel Witten von Beate Albrecht, u.a. mit den bekannten Stücken “Alkohölle”, “LiebeLove and the Sexperts” und “Alle Satt?!”. Theaterspiel Witten hat darüber hinaus die Kindertheaterstücke “Die Ritterprinzessin” und “Hexenkuss und Zaubermus” im Programm.

Es zeigt sich also: Das Ruhrgebiet ist voller Kultur für Kinder. Alle diese Theater sind mobile Bühnen, sie kommen ohne großen Aufwand an die Schule oder in die Kindertagesstätte und spielen dort Theater live und direkt für die Kinder. Eine kurze Anfrage genügt.

Der Weg aus Witten in eine andere Stadt in NRW, z.B. Essen, Mühlheim, Oberhausen, Dortmund, Bochum, Gelsenkirchen, Herne, Hagen, Wetter, Wuppertal, Düssedorf, Köln, Recklinghausen, Münster, Aachen, Bonn oder Duisburg ist kurz. Das spart Fahrtkosten.

Buchungsanfrage für Kindertheater

Der Einfluss von Covid-19 auf das Kindertheater

Die Corona-Pandemie hat die Kulturlandschaft im Griff. Großveranstaltungen werden abgesagt, Schulen mussten schließen und das Interesse galt nunmehrdem “Überleben”. In einer solchen Situation ist an Theater nicht zu denken.

Das zeigen auch interessante Zahlen von google-Trends.

Bis an den März sind die Suchanfragen vergleichbar mit denen des Vorjahres. Ab Anfang März gehen sie deutlich zurück um dann Mitte März, als die ersten Einschränkungen beschlossen wurden, fast vollständig zum Erliegen zu kommen.

Kaum eine Schule oder ein Kindergarten dachte noch daran, sich ein Kindertheater einzuladen. Wie auch, wenn sie entweder geschlossen wurden oder nur im Notbetrieb geführt werden konnten.

Mittlerweile hat sich die Corona-Lage etwas entspannt, auch wenn man noch nicht von normal reden kann. Aber es gibt Konzepte, Schulen und Kindergärten zu öffnen und sogar Kindertheater trotz Covid-19 aufführen zu können.

Eine weitere interessante Grafik zeigt, wie sehr das Coronavirus mit dem abnehmenden Interesse am Kindertheater korreliert. Sie zeigt, dass am Anfang März bereits vermehrt nach Coronavirus gesucht wurde und ab Mitte März das Interesse massiv steigt und im fast selben Umfang das Such-Interesse nach Kindertheater verloren geht.

Die mobilen Kindertheaterbühnen, darunter auch das Achja-Theater von Jessica Jahning aus Essen (NRW) und das BrilLe-Theater von Britta Lennardt aus Witten (NRW), haben das ganze Ausmaß zu spüren bekommen. Zwischen März und Juni kam es quasi zu Totalausfällen. Es entwickelten sich mit den ersten Lockerungen kreative Modelle wie Theater im Autokino oder Freiluft- oder Internettheaterveranstaltungen.

Umso mehr sind die mobilen Theater aber angewiesen auf langfristige Buchungen. In der Hoffnung, dass im kommenden Jahr die Pandemie überwunden sein wird oder sich zumindest Konzepte etablieren, Theater für Kinder vor Kindern aufführen zu können, können Sie bereits jetzt Buchungen für 2021 vornehmen. Dazu können Sie das Buchungsformular auf dieser Seite verwenden. Dort können Sie auch zunächst unverbindliche Anfragen stellen.

Es lohnt sich, früh zu buchen, damit man sich die freien Termine noch aussuchen kann. Dies gilt insbesondere für Weihnachten.

Buchungsanfrage für Kindertheater

Kindertheater trotz Corona

Die Corona-Pandemie hat die Welt im Griff und geht auch nicht an Schulen und Kindergärten vorbei.

Trotz alledem ist Kindertheater wieder möglich. Mit entsprechender Hygiene und genügend Abstand kann das Infektionsrisiko minimiert werden. Wie das im Einzelfall aussieht, dazu kann das entsprechende Theater Auskunft geben.

Fragen Sie einfach, kostenlos und unverbindlich über das Buchungsformular an. An dieser Stelle wird keine verbindliche Buchung vorgenommen. Diese kommt erst zustande, wenn Sie mit dem Theater eine Vereinbarung getroffen und einen Vertrag bekommen und unterzeichnet haben. Sie gehen also kein Risiko ein.

Buchungsanfrage für Kindertheater

Bitte beachten Sie, dass sich die Situation jederzeit ändern kann.

Theater zum Sonderpreis

Als erste*r ein Theaterstück zeigen und Geld sparen:

Das neue Theaterstück des Achja-Theater Held oder Huhn feier am 14. August Premiere.

Die ersten 6 Buchungen für einen Auftritt in der Zeit zwischen dem 17. und 28.08.2020 bekommen einen ermäßigten Preis von 499€ anstatt 750€! Sie zahlen nur 2/3 des regulären Preises und sparen somit über 33%. also Hinzu kommen nur die Fahrtkosten ab Essen in Höhe von 30 Cent pro km.

Buchungsanfrage für Kindertheater

Die Veranstaltungen werden gemäß der jeweils gültigen Fassung der Corona-Schutzverordnung §8 gestaltet.  Durch die Abstandsregelung gilt eine Zuschauerbegrenzung von ca. 80 Personen (z.B. in der Turnhalle), es kann aber eine Folgevorstellung am selben Tag für nur 250€ anstelle der normalerweise 450€ hinzugebucht werden.

Neues Theaterstück zum Thema Mobbing

Für Kinder ab 5 Jahren gibt es ein neues Musiktheaterstück gegen Mobbing. Held oder Huhn des Achja-Theater aus Essen ist ein Kindertheaterstück über Mut und Zivilcourage. Ein interaktives Stück zum Mitmachen und Mitlachen, in dem es um  Zivilcourage und das Miteinander geht.

Held oder Huhn feiert Premiere am 14. August 2020 und kann ab sofort gebucht werden.

Buchungsanfrage für Kindertheater

 

(Weihnachts-)Baumspende-Aktion

Nachdem bereits 2017 die Baumspende-Aktion erfolgreich verlaufen ist, legt kindertheater-buchen.de eine neue Aktion für die Umwelt auf. Als Frühbucher profitieren Sie davon, eine bessere Chance auf Ihrem Wunschtermin zu bekommen. Und zusätzlich profitiert die Umwelt. Denn:

Für jede Buchung eines Weihnachtstheaterstückes, die zwischen dem 1. März 2020 und dem 31. August 2020 über unsere Webseite getätigt wird, spendet kindertheater-buchen.de einen Baum zur Rettung des Klimas und zur Einsparung von CO2. Also quasi einen Weihnachtsbaum.

Die Erfahrung zeigt, dass bereits ab Juli nur noch 50% der Termine des Kindertheaters frei sind.

Also jetzt schnell buchen. Zum Beispiel:

Buchungsanfrage für Kindertheater

Kindertheater buchen leicht gemacht

Ein Kindertheater zu buchen ist kinderleicht. Hier drei einfache Schritte. den ersten haben Sie bereits gemeistert:

  1. Gehen Sie auf kindertheater-buchen.de
  2. Schauen Sie sich die angebotenen Theaterstücke der verschiedenen Theater an.
  3. Benutzen Sie das Buchungsformular. Wählen Sie dort die Stücke und Theater aus, die Sie interessieren.

    Buchungsanfrage für Kindertheater

    Folgende Informationen erleichtern es dem Theater Ihnen ein Angebot zu machen:

    • Termin oder Zeitraum, falls Sie bereits einen Wunsch haben. So kann das Theater schauen, ob noch ein Termin frei ist oder freie Termine anbieten.
    • Ort, damit das Tourneetheater Fahrtkosten und ggf. Fahrtkostenrabatte ins Angebot schreiben kann.
    • Anzahl und Alter der erwarteten Zuschauer oder Fassungsvermögen des Aufführungsraumes. Bei sehr vielen Zuschauern lohnt sich dann ggf. eine Doppelvorstellung zum halben Preis.
    • Kontaktdaten wie Telefonnummer, für eine einfache und schnelle Kommunikation.

Unser letzter Tipp: Denken Sie frühzeitig an Weihnachten. Je früher Sie buchen, desto besser ist die Chance, Ihren Wunschtermin zu erhalten.

Süddeutsche über das Achja-Theater

Am 2. Februar 2020 berichtete die Süddeutsche Zeitung über das Achja-Theater:

“Was das Trio um Theaterchefin Jessica Jahning auf die Bühne bringt, fesselt das Publikum eine Stunde lang. (…) Jessica Jahning, die das Stück auch geschrieben hat, will damit Basisarbeit betreiben.”

Jessica Jahning wird so zitiert:

“Wir sind mit ‘Motte will MEER!’ an Kindergärten und Schulen unterwegs und wollen die Kinder berühren, bewegen und aufklären.”

Die Süddeutsche Zeitung bescheinigt: “Dass das gelingt, merkt man sofort. Man wünscht sich mehr kindgerechte und pädagogisch tatsächlich wertvolle Theaterstücke wie ‘Motte will MEER!’ – und dem Achja!-Theater weiterhin viel Erfolg.”

Wer das Erfolgsmusical an seiner Schule oder an seinem Kindergarten aufführen möchte, kann hier eine kostenlose und unverbindliche Buchungsanfrage stellen.

Presse über Motte will MEER!

Die Westfälischen Nachrichten schreiben über Motte will MEER:

“Hinreißend komisch verpacktes Lehrstück: das Achja!-Theater aus Essen hat die komplexe Plastikmüll-Thematik für Kinder ab 4 Jahren inszeniert”, heißt es dort.

Lobend erwähnt werden auch die beiden Hauptdarsteller:

“Seit 2017 zieht die Truppe damit in wechselnder Besetzung äußerst erfolgreich durch den deutschsprachigen Raum. Motte, großartig gespielt von Fritzi Eichhorn, will wissen woher die Plastikflut eigentlich kommt und fragt dazu auch die Kinder im Publikum.”

Und weiter:

“Die beiden männlichen Parts, Mottes Vater und Professor Fantastico, spielt, singt und tanzt Robert Heinle voller Elan und hinreißend komisch. Somit erlebten die Kinder und Erwachsene neben viel Spaß auch ein exzellent gespieltes Theater und lehrreiche Unterhaltung.”

Erschienen am 26.01.2020. Motte will MEER kann direkt hier gebucht werden. Einfach eine Anfrage über die Buchungsanfrage stellen.

Buchungsanfrage für Kindertheater

Warum es sich lohnt, frühzeitig ein Weihnachtstheater für Kinder zu buchen

Das neue Jahr hat begonnen und Weihnachten liegt schon wieder drei Wochen zurück. Eine Ewigkeit. Und bis zum nächsten Weihnachtsfest dauert es auch noch ewig. Aber: Weihnachten kommt schneller, als man denkt.

Wer gut vorbereitet in die Adventszeit starten möchte, egal ob Schule, Kindergarten, Verein oder Unternehmen mit Weihnachtsfeier, sollte bereits im ersten Halbjahr mit der Planung beginnen. Warum, zeigt die Grafik in Abbildung 1.

Grafik zu freien Terminen der Weihnachtstheaterstücke
Abbildung 1: Freie Termine der Weihnachtskindertheater im Jahresverlauf

Die Statistik zeigt, dass schon im Januar fast 20% der verfügbaren Termine des Tourneetheaters für die Weihnachtszeit vergeben sind. Bereits ab Ende Juni des Jahres stehen nur noch die Hälfte der Termine zur Verfügung und wer erst im November oder gar Dezember ein Weihnachtstheaterstück buchen möchte, muss schon sehr viel Glück haben, überhaupt noch einen Termin zu erhalten. Wer clever ist, hat bereits im Vorjahr gebucht.

Es zeigt sich also, nur wer früh bucht, ist auf der sicheren Seite. Daher stellen Sie am besten so schnell wie möglich eine kostenlose und unverbindliche Termin- oder Buchungsanfrage.

Buchungsanfrage für Kindertheater