Kann Inklusion gelingen? Die Sicht eines Kindertheaters

Inklusion bedeutet, dass Menschen miteinander leben, egal wie sie sind. Das gilt genauso für Menschen, die aus einem anderen Land kommen, wie für Menschen die besondere Bedürfnisse haben. Man spricht mittlerweile nicht mehr von Behinderung, da dies abwertend verstanden werden könnte – denn: behindert ist man nicht, behindert wird man.

Auch das Theater setzt sich mit dem Thema Behinderung, Inklusion und Anderssein auseinander. So zum Beispiel das Kindertheaterstück Würfelbrot, welches von dem autistischen Jungen Valentin handelt, der plötzlich in das Leben von seiner Cousine Elsa und ihrem Onkel Walter stolpert und einiges durcheinander bringt. Der Video-Trailer bietet einen Vorgeschmack auf das Theaterstück:

Falls Sie möchten, können sie direkt eine unverbindliche Buchungsanfrage stellen oder um weitere Informationen bitten.

Buchungsanfrage für Kindertheater

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.